PHARMA PRIVAT - Näher dran. Weiter vorn.

PHARMA PRIVAT, die Kooperation der inhabergeführten Pharma-Großhandlungen Deutschlands, besteht seit mehr als 30 Jahren. Bei Gründung waren die Gesellschafter von der Vision beflügelt, in der Kooperation stärker und schlagkräftiger zu sein. Heute bilden wir das selbstbewusste Gegengewicht zu kapitalmarktorientierten Aktiengesellschaften und Genossenschaftskonzernen.

Hermann Gröhe besucht Kehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besuchte Kehr

9. Oktober 2017 – Hermann Gröhe (CDU) besuchte PHARMA PRIVAT Gesellschafter Kehr in Braunschweig. Hier hielt er einen Kurzvortrag und stellte sich anschließend den Fragen der rund 50 anwesenden Apothekerinnen und Apothekern. [Artikel]

Otto Geilenkirchen schaltet Radiospots

Otto Geilenkirchen bringt Apotheken ins Radio

4. Oktober 2017 – PHARMA PRIVAT Gesellschafter Otto Geilenkirchen schaltet erneut Radiowerbung zur Nachwuchskampagne von Kammer und Verband Nordrhein. Die Werbung weist auf verschiedene Apothekenberufe hin und macht auf die Facebook-Seite „Probier ihn an“ aufmerksam. [Artikel]

Tanja Lorz ist PTA des Jahres 2017

Tanja Lorz ist „PTA des Jahres 2017“

18. September 2017 – Tanja Lorz aus der Sonnen-Apotheke in Delbrück ist die PTA des Jahres 2017 und holt sich im Jubiläumsjahr die Krone. „Wir gratulieren Tanja Lorz ganz herzlich“, sagte Hanns-Heinrich Kehr, Geschäftsführer von PHARMA PRIVAT. [Artikel]

Gastreferentin Alicia Wildpret mit Lutz Geilenkirchen Europatagung 2017

PHARMA PRIVAT Europatagung 2017 in Spanien

September 2017 – Teilnehmer aus sechs Nationen trafen sich zur PHARMA PRIVAT Europatagung in Spanien, um über aktuelle Trends der Branche, gesundheitspolitische Entwicklungen und über Aspekte der europäischen Pharma-Gesetzgebung  zu sprechen. [Artikel]

[ weitere Artikel ]

Pharmazeutische Nachrichten

Alliance Healthcare Mutter mit 10.000 Kettenapotheken

Die US-Wettbewerbsbehörde FTC hat dem US-Apotheken- und Großhandelsriesen Walgreens Boots Alliance die Erlaubnis erteilt, im nunmehr vierten Anlauf 1932 Filialen des Wettbewerbers Rite Aid zu kaufen. Walgreens Boots ist in Deutschland als Alliance Helthcare als Großhändler aktiv. Die betroffenen Rite Aid Apotheken befinden sich vor allem im Nordosten und Süden der USA. Nach der Übernahme sollen diese mit dem Walgreens-Markenauftritt versehen werden. Ursprünglich wollte Walgreens vor knapp zwei Jahren die gesamte Rite Aid-Gruppe für 9,4 Milliarden Dollar übernehmen, stieß damit aber auf Widerstand der FTC, die eine marktbeherrschende Stellung der fusionierten Konzerne befürchtete. Daraufhin hatte Walgreens sein Angebot zweimal abgespeckt, doch auch in diesen Fällen nicht die Zustimmung der Behörde erhalten. Erst in dem aktuellen vierten Anlauf hat es nun geklappt.
20.09.2017

Zurück