Zukunftspakt Apotheke

PHARMA PRIVAT wird neues Mitglied

PHARMA PRIVAT wird zum 5. November 2019 neues Mitglied im Zukunftspakt Apotheke. Damit ist ein weiterer starker Player mit an Bord: PHARMA PRIVAT als Zusammenschluss der inhabergeführten Pharmagroßhandlungen in Deutschland verfügt über elf Betriebsstätten und besteht seit 35 Jahren. Der Zukunftspakt Apotheke baut seine Kooperation somit strategisch weiter aus. Das Ziel bleibt so klar wie ehrgeizig: Die Allianz zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken in Deutschland soll noch schlagkräftiger werden

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit. Die Partnerschaft im Zukunftspakt Apotheke passt ideal in unsere Strategie für die inhabergeführte Apotheke, der wir uns als inhabergeführte Pharma-Großhändler besonders verpflichtet fühlen. Sie rundet zudem unsere Digitalisierungsangebote für unsere Kunden im Rahmen von ‚WAVE Erfolg-für-Apotheken‘ hervorragend ab und schlägt eine weitere Brücke für unsere Kunden in die Zukunft. Im Fokus steht dabei der Wettbewerb im Internet, in dem wir die Vor-Ort-Apotheke mit ihrem konkurrenzlosen Qualitätsangebot Präsenz verschaffen wollen“, erläutert Hanns-Heinrich Kehr, Geschäftsführer von PHARMA PRIVAT.

„Der Zukunftspakt wächst. Das ist gut für die Vor-Ort-Apotheken. Ich freue mich sehr, dass wir mit PHARMA PRIVAT einen starken Verbündeten gewinnen konnten. Denn mit den inhabergeführten pharmazeutischen Großhandlungen verbindet uns der gemeinsame Auftrag, die Gesundheits- und Arzneimittelversorgung der Bevölkerung in enger Partnerschaft mit den Vor-Ort-Apotheken in Deutschland zu gewährleisten. Mit dem Zukunftspakt wollen wir dieser Verpflichtung noch stärker nachkommen.“, so Dr. Michael Kuck, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA.

„Der Einstieg eines weiteren starken Partners wie PHARMA PRIVAT in den Zukunftspakt Apotheke beweist, welchen hohen Stellenwert die strategische Allianz innerhalb kürzester Zeit in der Branche eingenommen hat. Jeder Partner bringt seine individuelle Expertise ein, um die Vor-Ort-Apotheken bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen. Die positive Resonanz auf die zentralen Zukunftspaktangebote wie das Magazin mylife und IhreApotheken.de zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so Philipp Welte, Vorstand Hubert Burda Media.

Gegründet wurde der Zukunftspakt Apotheke 2018 von der NOWEDA Apothekergenossenschaft eG und Hubert Burda Media. Mit dem Beitritt von PHARMA PRIVAT, der Kooperationsgesellschaft der privaten, inhabergeführten Pharma-Großhandlungen in Deutschland, nimmt der Zukunftspakt Apotheke mit seinem innovativen

Omni-Channel-Mediaangebot für Vor-Ort-Apotheken und ihre Kunden weiter an Fahrt auf.

Das 360-Grad-Konzept des Zukunftspakts Apotheke ist aktuell die einzige marktfähige, bundesweite Lösung für die digitale Weiterentwicklung der Apotheken.

 

Der Zukunftspakt zählt aktuell rund 7000 teilnehmende Apotheken, gut ein Drittel aller stationären Apotheken in Deutschland. Wesentliche Bausteine des Omni-Channel-Konzepts sind die digitale Kunden-Vorbestellplattform für Arzneimittel und Apothekenprodukte „IhreApotheke.de“ von NOWEDA und die moderne Apothekenkundenzeitschrift mylife, ein Joint Venture von NOWEDA und Hubert Burda Media. Seit dem 1. Oktober 2019 ist außerdem Apostore, ein auf Kommissionierungssysteme und digitale Lösungen für Apotheken spezialisiertes Unternehmen, Kooperationspartner des Zukunftspakts Apotheke. Weitere Informationen unter www.zukunftspakt-apotheke.de/


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren